Erlebe, wie Du als Frau privat und beruflich,
jenseits von Dauerstress und Frust,
voller Freude und Leichtigkeit leben kannst.

Search Menu

Was ist ein Medizinrad?

Was ist ein Medizinrad? Neu im Blog bei Gaby Koch-Epping

Ein Medizinrad kannst du überall auf der Welt finden. Die Menschen legten sie schon immer. Sie unterscheiden sich in Art und Aufbau. Doch alle wurden für energetische Rituale genutzt oder um Antworten auf die Fragen im Leben zu bekommen.

Welche Bedeutung hat ein Medizinrad?

Für mich ist es ein Energierad. Ein Medizinrad ist ein Kreis, der sich durch 36 Positionen zusammensetzt. Es ist ein Symbol für das Leben, ohne Anfang und Ende. Es verkörpert den Lauf der Dinge. Wir kommen in diese Welt, wachsen, entwickeln uns und vergehen wieder. Dann gehen wir in die Erde zurück und alles beginnt erneut. Alles ist Energie. Mit einem Medizinrad kann ich meine Energie erhöhen und zu Klarheit kommen.

Ich arbeite mit dem Medizinrad nach Sun Bear (1929-1992), einem Ojibwa-Metis Medizinmann.

Die Geschichte vom Medizinrad

Medizinräder dienten den Naturvölkern als energetische Instrumente. Ihnen war noch bewusst, dass alles mit allem verbunden ist. Sie ehrten noch jedes einzelne Lebewesen und nahmen sich von Mutter Erde nur das, was sie zum Leben brauchten. Sie ließen immer so viel zurück, wie die Natur zur Regeneration brauchte. Im Medizinrad empfingen sie Antworten auf die Fragen ihres Lebens. Die Sippe traf sich dort zu Diskussionen. Es wurden heilende Rituale durchgeführt, es wurde nach der Zukunft gefragt und die Zusammenhänge des Lebens beleuchtet. Meist wurden die großen Steinräder in der Natur an Plätze gelegt, wo eine hohe Energie zu spüren war.

Medizinrad Anwendung heute

Das Medizinrad ist ein magischer Kreis, der die ganze Welt und das Leben verkörpert. Du kannst es in freier Natur oder im Haus legen. Die Arbeit mit dem Medizinrad ist eine kraftvolle, Klarheit bringende Methode, die alleine oder in Gruppen stattfinden kann. Ein Rad, in deine Nähe gelegt, lädt dich mit Energie auf. In meinem Wohnzimmer liegt immer ein Medizinrad aus 36 Steinen. Von Zeit zu Zeit lege ich es neu. Ich richte es auf die Himmelsrichtungen aus und spüre welche Position, welcher Stein mir was sagen möchte. Es lädt den Raum mit Energie auf.

Was bringt dir das Medizinrad?

Es kann dir Kraft und eine klare Sicht auf das Leben geben. Alleine das Legen eines Rades, in meditativem Zustand, kann dich in deine Mitte führen. Du kannst mit ihm Antworten zu Fragen des Lebens bekommen, wie zum Beispiel:

  • Wie soll ich mich beruflich weiterentwickeln?
  • Wo führt mich mein privater Weg hin?
  • Was kann ich aus meiner Krankheit lernen?
  • Wie löse ich Konflikte…?
  • Was lösen meine Schlafstörungen aus?
  • Wie werde ich kraftvoller?
  • Was will mir der Konflikt mit… sagen?

Im Medizinrad kannst du dir die Themen aus einem neuen Blickwinkel ansehen. Du kannst durch das Rad gehen und an verschiedenen Positionen verweilen. Jede Position hat eine Bedeutung. Du kannst außerhalb deines Kopfes ins Spüren kommen. Du kannst deinen inneren Frieden finden.

Ein Medizinrad besteht aus 36 Steinen
Hier habe ich ein Medizinrad aus 36 Steinen gelegt.

Medizinrad legen: Wie geht das?

Das Medizinrad, wie ich es nutze, besteht aus 36 Positionen. Es gibt aber auch andere Varianten. Jede Position hat so viele Aspekte, wie das Leben selbst.

Es gibt im Zentrum einen Stein für den Schöpfer. Die Mitte wird mit etwas Besonderem gelegt. Ein großer Stein oder eine Kerze bieten sich genau so an, wie ein Bergkristall oder ein anderes besonderes Stück, denn der Schöpfer ist in allem.

Um das Zentrum herum legen wir den inneren Kreis. In ihm befinden sich Mutter Erde, die Sonne, der Mond und die vier Elemente.

Um den inneren Kreis herum werden nun die vier Himmelsrichtungen gelegt. Im Norden wird der erste Stein gelegt. Wenn Osten, Süden und Westen auch liegen, verbinden wir diese jeweils mit drei Steinen, die die Monate des Jahres anzeigen. Das alles zusammen ist der äußere Kreis.

Äußerer und innerer Kreis werden durch vier Pfade verbunden. Diese nennt man Seelenpfade. Von der jeweiligen Himmelsrichtung legen wir jeweils drei Steine zum inneren Kreis. Sie umfassen Themen wie Reinheit, Wachstum, Reinigung, Erleuchtung, Weisheit, Erfahrung und viele mehr.

Jeder einzelnen Position können noch, Kristallsteine, Krafttiere, Farben, Elemente und Heilkräuter zugeordnet werden.

Das Medizinrad als Ritual

Eine Medizinrad-Zeremonie ist ein Ritual das mit Respekt begangen werden sollte. Wenn ich ein solches Ritual begehe, plane ich es vorher. Ich frage mich, wann lege ich es wo? Womit lege ich das Rad? Wie bereite ich den Platz und mich vor? Möchte ich räuchern und womit? Lege ich ein Rad für jemand anderen oder in einer Gruppe? Alle Teilnehmenden sollten in Ruhe und Andacht, gemeinsam die Zeit im Medizinrad begehen. Fragen können in Stille gestellt werden. Es darf aber auch gebetet oder gesungen werden. Keine Medizinrad-Zeremonie ist gleich wie eine andere.

Wo kannst du ein Medizinrad legen?

Medizinrad legen - eine Anleitung für zu Hause
Das ist ein Zimmer-Medizinrad.

Es kann schön sein, ein Rad im Haus zu haben. Es kann die Energie in deinen Räumen reinigen und anheben. Du kannst es in deinen Garten legen. Wenn du Platz hast, kannst du die Steine feste in den Boden legen, sodass es dort bleibt. Vielleicht magst du auch ein Medizinrad aus Pflanzen und Kräutern in deinen Garten platzieren. Ich habe schon an allen möglichen Urlaubsorten Medizinräder gelegt. Es macht Spaß, in der Natur solch ein Ritual zu begehen. Doch es bringt auch richtig viel Kraft, das Ritual draußen zu begehen.

Hier geht es zu einer Video-Anleitung.

Wenn du magst, sieh dir dieses Video an, damit du dir den Bau eines Medizinrades noch besser vorstellen kannst.

Interessiert dich die Arbeit mit dem Medizinrad?

Buche hier deinen Termin für ein 15 Minütiges Erstgespräch mit mir.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.