Wer glücklich sein will braucht Mut: 6 Tipps für Mut und Glück
Du brauchst mut zum glücklich sein.

Wer glücklich sein will braucht Mut: 6 Tipps für Mut und Glück!

Du brauchst mut zum glücklich sein.

Glücklich sein ist kein Zufall. Du brauchst ein bisschen MUT, zum glücklich sein. Hier erwarten dich neue Denkanstöße und 6 wichtige Tipps für deinen glücklicheren Alltag. 

Oft höre ich Sätze wie: “Ihr, fällt alles in den Schoß. Die haben immer Glück. Das Glück ist mit den Dummen.” Ich bin ganz anderer Meinung. Glücklich sein kann jeder und jede. Ich habe schon todkranke Menschen kennengelernt, die glücklich im Kreise der Familie waren. 

Das Glücklichsein ist nicht nur eine Frage des Glücks oder des Schicksals. Natürlich gibt es immer Dinge, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, aber wir haben auch eine Menge Einfluss darauf, wie wir glücklich werden.

Eine wichtige Sache, mit der wir unser Glück beeinflussen können, ist unser Mut. Durch Mut trauen wir uns neue Dinge auszuprobieren. Wir gehen Risiken ein und übernehmen die Verantwortung für unser Leben.  Mut hilft uns, unser Leben in eine Richtung zu lenken, die uns glücklicher macht. Wir können uns herausfordernden Situationen stellen und versuchen, diese zu meistern. Wenn wir unsere Herausforderungen überwinden und uns trauen, unsere Komfortzone zu verlassen, können wir uns weiterentwickeln und uns selbst besser kennenlernen. Auf diesem Weg können wir auch unser Selbstvertrauen und unser Selbstbewusstsein stärken.

So wird unser Leben spannend und wir sammeln viele kleine und große Erfolge. In der Summe fühlen wir uns lebendiger und glücklicher.

 

Was bedeutet glücklich sein?

Wenn du dich fragst, was es bedeutet, glücklich zu sein, dann bist du damit nicht allein. Der Glücksforscher Ruut Veenhoven beschreibt Glück als subjektives Wohlbefinden. Glücklichsein kann für jeden etwas anderes bedeuten. Grundsätzlich bedeutet es aber, ein positives Gefühl von Zufriedenheit zu empfinden. Es hat nichts mit Wohlstand oder Eigentum zu tun, ob ein Mensch sich glücklich fühlt. Glücklich sein entsteht eher in der Tiefe der Seele, durch viele kleine Glücksmomente. Insgesamt kann man sagen, dass glücklich sein bedeutet, mit sich selbst und seiner Umwelt im Einklang zu sein und Freude an den kleinen und großen Dingen des Lebens zu haben.

Warum ist Mut notwendig, um glücklich zu sein?

Glücklich sein, entsteht im Leben durch ein Gemisch aus Sicherheit und Spannung. Es gibt viele Dinge, die uns glücklich machen können. Zum Beispiel können zwischenmenschliche Beziehungen, wie Freundschaften oder Partnerschaften, uns ein Gefühl von Geborgenheit und Wärme vermitteln. Auch ein erfüllender Job, der uns herausfordert und unsere Stärken und Fähigkeiten zum Einsatz bringt, kann uns glücklich machen. Wenn wir Neues erforschen und alte Wege verlassen, bringt das zuerst Aufregung, doch dann Glücksgefühle. 

 

Für jede Veränderung brauchst du ein bisschen Mut. Manchmal ist es dir vielleicht nicht klar, aber alles, was neu ist, fordert dich mehr oder weniger heraus. Doch du gehst mutig deinen Weg, jeden Tag. Bei manchen Dingen vertraust du dir, bei anderen zögerst du. Doch am Ende steht ein glücklicher Moment

 

Wofür brauchst du Mut?

  • Um Neues zu wagen und zu lernen.
  • Damit du neue Menschen kennenlernen kannst.
  • Um deine Träume und Ziele zu leben.
  • Damit du dich verlieben kannst.
  • Um dir selber treu zu bleiben und deine Meinung zu sagen. 

Doch dein Mut wird belohnt, denn hinter jeder Herausforderung, kann das Glück stehen.

Mut ist das Gegenteil von Angst

Angst ist ein normaler menschlicher Instinkt, der uns vor potenziellen Gefahren schützen soll. Doch die Emotion Angst kann uns auch blockieren und einschränken. Wenn wir uns von unseren Ängsten leiten lassen, verpassen wir möglicherweise Chancen und Erfahrungen, die uns glücklicher und erfüllter machen könnten.

Mut ermöglicht uns dagegen, neue, positive Erfahrungen zu machen. Mutig sein hilft uns, dass wir uns unseren Herausforderungen stellen und uns trauen, neue Dinge auszuprobieren und neue Wege zu gehen. Mut hilft uns, dass wir uns selbst mehr und mehr vertrauen und uns unserer Fähigkeiten und Stärken bewusst werden.

Mut ist eine Fähigkeit, die wir lernen können. Wir können uns dazu entscheiden, mutiger zu sein, weil wir uns auf unsere Ziele und Träume konzentrieren und uns auf den Weg machen, um diese zu erreichen. Wenn wir uns dabei auf unsere Stärken und Kompetenzen konzentrieren, wachsen unser Selbstbewusstsein und unser Selbstvertrauen immer weiter.

Letztendlich ist Mut der Schlüssel zum Glück. Wenn wir mutig sind, können wir unsere Herausforderungen überwinden und Glück erfahren.

Glücklich sein ist kein Ziel, sondern eine Reise

Unterm Strich, kann man sagen, dass alle Menschen sich nach einem glücklichen Leben sehnen. Doch, da Glück sich aus vielen kleinen positiven Erlebnissen zusammensetzt, kannst du es als eine Reise betrachten. Es lohnt sich immer wieder zu reflektieren, was gut und nicht gut läuft. Schau, was dir Freude bereitet und mach mehr davon. Welche Menschen geben dir Kraft? Pflege die Kontakte mit diesen Menschen. Hab den Mut, Neues auszuprobieren.

Der Zusammenhang zwischen Mut und persönlichem Wachstum

Wenn du auf dein Leben zurückblickst, werden dir viele Momente einfallen, in denen du mutig Neues gewagt hast und am Ende mit Erfolg, Freude und Glück belohnt wurdest. Diese Erfahrungen haben dich geprägt. Du hast gelernt, dass du viel schaffen kannst. 

Wenn du mal mutlos bist, schau auf diese Momente zurück. Das gibt dir neue Kraft. 

Du wirst erkennen, dass dich jede Herausforderung hat wachsen lassen. 

Tipps und Strategien für mehr Mut und Glück

Mut und Selbstvertrauen sind wichtige Eigenschaften, um Herausforderungen im Leben zu meistern und glücklich zu sein. Wenn du das Gefühl hast, dass dein Mut und Selbstvertrauen gerade nicht so stark sind, habe ich hier einige Tipps und Strategien für dich, um diese Eigenschaften zu stärken.

  1. Überwinde deine Bedenken:

    Wenn du vor einem Schritt Angst hast und ihn doch gehst, bist du mutig und stärkst dein Selbstvertrauen. Beginne mit kleinen Schritten und stell dich schrittweise deiner Angst. Setze dir erreichbare Ziele und arbeite dich langsam vor.

  2. Reflektiere deine Erfolge:

    Schreibe dir deine bisherigen Erfolge auf und denke über die Fähigkeiten und Stärken nach, die dir dabei geholfen haben, sie zu erreichen. Das erinnert dich daran, dass du schon vieles geschafft hast und stärkt dein Selbstvertrauen.

  3. Umgebe dich mit positiven Menschen:

    Willst du positiver werden? Dann umgib dich nicht mit Miesmachern.
    Menschen, die dich inspirieren, können dein Selbstvertrauen stärken und dich motivieren, Herausforderungen anzunehmen.

  4. Visualisiere Erfolg:

    Stelle dir vor, wie du erfolgreich bist und wie du dich dabei fühlst. Bade in diesem Gefühl von Erfolg. Sprich mit dir, wie mit einem erfolgreichen Menschen. Dies kann dein Selbstvertrauen stärken und dir helfen, deine Ziele zu erreichen.

  5. Verlasse deine Komfortzone:

    Wenn du immer nur in deiner Komfortzone bleibst, wirst du keine neuen Erfahrungen machen und dein Selbstvertrauen und Mut werden nicht wachsen. Versuche daher, regelmäßig etwas Neues auszuprobieren und dich neuen Herausforderungen zu stellen.

  6. Sei nett zu dir:

    Sei achtsam im Umgang mit dir selbst. Werde zu deiner besten Freundin. Erkenne deine Stärken und Erfolge. Nimm dich selber in den Arm, wenn es mal nicht rund läuft. Stärke dich durch gute Selbstfürsorge. Mach Dinge, die dir Freude bereiten und dir Energie geben, zum Beispiel Sport, Spaziergänge, pflege Hobbys, Lesen oder Entspannen. Sorge immer gut für dich.

Wenn du magst, habe ich in einem anderen Beitrag noch mehr Tipps zum glücklich sein für dich. 

Ermutigung zur Umsetzung von mutigen Schritten hin zum Glücklichsein

Also, liebe Leserin, glaube daran, dass Glücklichsein kein Zufall ist und dass du einen großen Einfluss darauf hast, wie glücklich du bist. Hab Mut, setz dir Ziele und geh neue Wege – du wirst sehen, dass sich deine Welt zum Besseren verändern WIRD.

Ich freue mich sehr über dein Feedback und Anregungen zu meinem Artikel!⠀⠀⠀⠀

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Alles Gute.⠀⠀⠀⠀⠀
Gaby.⠀⠀

In meinem Blog kannst du noch mehr entdecken:

The current query has no posts. Please make sure you have published items matching your query.

2 Kommentare zu „Wer glücklich sein will braucht Mut: 6 Tipps für Mut und Glück!“

  1. Liebe Gaby, ich bin voll bei dir. Wir wollen alle glücklich sein, und das ist eine Reise. Dankbarkeit für das, was ist, hilft ungemein. Und den Mut zu finden, die Dinge zu tun, von denen du träumst, ist das Salz in der Suppe, ohne das ich nicht leben könnte 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner