Unterschiede, schamanisches Rasseln, schamanisches Trommeln
Schamanische Rasseln, schamanische Trommel

Unterschiede, schamanisches Rasseln, schamanisches Trommeln

Schamanische Rasseln, schamanische Trommel

Schamanisches Trommeln und schamanisches Rasseln gehören zum Schamanismus. Beides sind Tools in der schamanischen Arbeit, die aber völlig unterschiedlich wirken. Hier erfährst du, wie du sie nutzt.

Die Trommel ist das wichtigste Hilfsmittel im Schamanismus. Die schamanische Trommel ist in der Regel eine Rahmentrommel mit Griffkreuz, die mit einer Hand gehalten und mit der anderen Hand, mit einem Schlegel geschlagen wird. Sie hat eher einen dumpfen Klang und wird schnell und monoton geschlagen.

Wirkungsweise schamanisches Trommeln

Neurologische Untersuchungen haben ergeben, dass schamanisches Trommeln mit einer Geschwindigkeit von 4,5 Hz (etwa 4 Schläge pro Sekunde) den Menschen in einen Trancezustand versetzen kann.  In diesem Zustand können wir uns unsere inneren Themen ansehen, ohne in Gedanken zu verfallen. 

Gaby mit ihrer schamanischen Trommel
Diese Trommel habe ich selber bemalt.

Was ist eine Trance?

Die Trance ist ein veränderter Bewusstseinszustand. In diesem Zustand ist die innere und äußere Wahrnehmung des Menschen entkoppelt. Das Max-Planck-Institut hat eine Studie mit Schamanen und Schamaninnen durchgeführt, um die schamanische Trance besser zu verstehen. 

Die Trance wird von schamanisch Tätigen oft als Reise ins Innere bezeichnet. Schamanisches Trommeln scheint eine Fokussierung auf die innerlichen Bewusstseinsvorgänge zu steuern, während die äußere Wahrnehmung verringert wird. Die Trance wird beendet, indem der Trommelrhythmus verändert wird. Der sogenannte “Rückruf” findet durch einen stark beschleunigten Trommelschlag für etwa eine Minute durchgeführt. 

Der Rhythmus der Schamenentrommel

Der Rhythmus der Schamanentrommel ist schnell und gleichmäßig. Es bedarf ein wenig Übung, um diesen schnellen Rhythmus über eine Zeit von 10 bis 20 Minuten zu halten. Ob du dabei sitzt oder stehst, ist dir überlassen. Probiere aus, in welcher Haltung du die Trommel gleichmäßig schlagen kannst. 

Schamanischer Jahreskurs Overath bei Köln
Ich lege meine Trommel mit dem Kreuz meistens auf meinem Knie ab.

Die schamanische Trommel

Eine Schamanische Trommel kann unterschiedlich groß sein. Es gibt runde, dreieckige oder sechseckige Trommeln. Klassischerweise sind sie mit Tierfell bespannt. Doch es gibt auch Felle aus Kunststoff oder Vegan. Tierfelle sind oft empfindlich bei Schwankungen der Luftfeuchtigkeit. Willst du also mit deiner Trommel draußen arbeiten, kann das zu Schwierigkeiten führen. Manche Trommeln sind deshalb mit Schnüren oder Schrauben zum Nachspannen bestückt. Trommeln mit Kunststoff- oder veganem-Fell sind da pflegeleichter.

 

Doch die schamanische Trommel ist ein Wesen“, dass nicht immer gleich funktioniert. Die schamanische Trommel, egal mit welchem Fell sie bespannt ist, wird zur schamanischen Arbeit eingeweiht. Der Schamane oder die Schamanin macht eine schamanische Reise zum Wesen der Trommel und bittet sie, mit ihr ein Team zu sein. In dieser Trance-Reise erfährt er oder sie, welche besonderen Eigenschaften die Trommel hat und wie sie wirkt. Da es etwas Besonderes ist eine Schamanentrommel zu benutzen, kann es sein, dass es dir ein Anliegen ist, die Trommel selber zu bauen. Doch auch eine fertig hergestellte Trommel kann dich rufen. Achte bei deiner Entscheidung zum Kauf einfach gut auf dein Gefühl. Du wirst spüren, welche Trommel zu dir gehört. 

Wirkung der schamanischen Trommel auf den Körper

Gibt es nun auch erste wissenschaftliche Belege für die Wirkung einer Schamanentrommel auf unser Gehirn und unseren Bewusstseinszustand, so ist die Wirkung auf unseren Körper noch nicht belegt. Du hast aber sicher schon von Klangmassage gehört.

Die Klänge von Klangkörpern, wie Klangschalen, wirken positiv und entspannend auf unseren Körper. Die schamanische Trommel ist ein wunderbares Klanginstrument. Ihre Bässe verbreiten Schwingungen, die die Zellen im Körper zum Mitschwingen bringen. Dafür gehe ich ganz nahe an die Klientin heran und “betrommle” sie. Es können sich Versspannungen lösen oder Gefühle bewusst unterstützt werden. Wenn du selber trommelst, wirst du diese Wirkung schon am eigenen Körper gespürt haben. 

Schamanische Trommelmusik

Immer wieder berichten Teilnehmerinnen meiner Trommelrunden, dass die Trommel zum Tanzen einlädt. Ich fühle es so, dass der Trommelrhythmus meinen Körper leicht macht und in Schwingung bringt. Wenn wir dann unserem Körpergefühl folgen, wollen wir uns bewegen. Die Bewegung kann uns frei machen. Dabei geht Loslassen leichter. 

Krafttier finden mit dieser schamanischen Reise
2 kostenfreie Videos mit meiner Trommel

 FINDE DEIN KRAFTTIER

Wenn du dein schamanisches Krafttier kennenlernen willst, leite ich dich in 2 Videos zu einer schamanischen Reise an. Natürlich mit meiner Schamanentrommel.

1. Video: Reise zum Kraftplatz
2. Video: Finde dein Krafttier

Schamanisches Rasseln

Im Schamanismus haben auch die Rasseln einen festen Platz. Rasseln werden ebenfalls als schamanisches Instrument eingesetzt. Rasseln, gibt es in allen Formen, aus verschiedenen Materialien und in unterschiedlichen Lautstärken. 

Gaby mit schamanischen Rasseln
Diese schamanischen Rasseln sind alle selbst hergestellt.

Wirkungsweise schamanisches Rasseln

Nicht nur ihr Klang ist vollkommen anders, als der der Trommel, sondern ihre Wirkung ist viel feinstofflicher. Mit einer Rassel kann ich Energien lenken und verändern und doch auch schamanische Reisen unterstützen. 

Bin ich mal in einem Raum, in dem ich nicht Räuchern kann, um Energien zu klären, rassle ich. 

Manche Rasseln sind genau wie die Trommel dazu geeignet, eine schamanische Reise zu begleiten. Meine Erfahrung ist, dass der Trancezustand damit aber oberflächlicher bleibt.

Mit der schamanischen Rassel Energie verändern

Grundsätzlich ist es etwas einfacher, mit einer Rassel zu arbeiten, als mit einer Trommel. Ihr Klang ist völlig anders und wirkt doch auch auf die Körperzellen, wenn er berasselt wird. Das Rasselgeräusch erzeugt ein Schwingungsniveau, das negative Energien lösen und neutralisieren kann. 

Ein Schamane oder eine Schamanin benutzt eine Rassel oft, um energetische Blockaden beim Klienten zu erspüren. Dafür bringt er sich in einen Trancezustand und fühlt sich in den Energiekörper des Klienten ein. Dabei rasselt er mit seiner Rassel in einem schnellen, monotonen Rhythmus am Körper des Klienten entlang. Blockaden kann er mit der Rassel spüren, weil die Rassel sich an diesen Stellen in seiner Hand anders anfühlt. 

 

Die Rassel kann Energien zerstreuen. Verdichtete, schwere Energie wird mit dem Klang und der Schwingung der Rassel auseinander gefegt. So kann sich Altes lösen und neues entstehen. 

 

Am Ende einer schamanischen Reise benutze ich eine laute Rassel in der Nähe meiner Ohren. Es darf nicht weh tun, aber schon ein bisschen aufdringlich sein. Damit hole ich meine ganze Aufmerksamkeit wieder ins Hier & Jetzt. Aus der Trance komme ich so schneller wieder im Bewusstsein an. 

Gaby mit einer schamanischen Rassel aus einer Kokosnuss.
Diese Rassel ist aus einer Kokosnuss hergestellt und sehr laut.

Der Rhythmus der schamanischen Rassel

Die Rassel wird schnell und völlig gleichmäßig bewegt. Je nach Form der Rassel kann das ganz leicht oder auch anstrengend sein. Doch genau wie bei der Trommel braucht es ein wenig Übung. Manche Rasseln sind leise und andere sehr laut. Je nach Klang, Lautstärke und Gewicht, muss ich mehr oder weniger Kraft aufwenden.

Unterschiedliche schamanische Rasseln

Rassel-Arten gibt es so viele wie Steine am Meer. Es gibt Rasseln aus Naturmaterial, wie Fell, Kokosnüssen, Holz und vielem mehr. Viele haben einen Rasselkörper und einen Griff. Der Rasselkörper ist gefüllt mit Bohnen, Samen, Reis oder Steinen. Es gibt Rasseln mit Glöckchen, die an einem Holzgriff befestigt sind. 

Doch es gibt auch maschinell gefertigte Rasseln aus Kunststoff. Selber basteln kann man rasseln auch super. Der Fantasie sind da kaum Grenzen gesetzt. 

Mit der Rassel arbeiten

Je nach Rasselform, hältst du sie anders. Sie sollte locker in deiner Hand liegen, damit du dich beim Rasseln nicht verkrampfst. Besonders, wenn sie keinen Griff hat, sondern du den Rasselkörper in der Hand hältst, solltest du sie locker halten, damit der Ton schwingen kann.

Am besten schließt du die Augen und spürst die Energie. Lass dich von deinem Instinkt leiten. Manchmal will die Rassel leise, mal laut gerasselt werden. Mal kannst du besser dabei sitzen, ein andermal will sich dein Körper beim Rasseln bewegen. Lass dich einfach leiten und probiere es aus. 

Du kannst Räume berasseln, dich und andere Wesen. 

Bereite dich auf das Rasseln vor, indem du dir klarmachst, mit welcher Intention und mit welchem Ziel du rasselst. 

Bring dich in einen entspannten Zustand, zum Beispiel mit einer schamanischen Reise oder Meditation.

Der Raum kann auch vorher geräuchert werden. 

 

Schamanisches Rasseln oder Trommeln, wirken ganz unterschiedlich und doch sind sie im schamanischen Wirken untrennbar. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner