Search Menu

Therapeutische Frauenmassage (TFM©)

Bild: G. Koch-Epping

Therapeutische Frauenmassage (TFM©)

auf  Basis der Stephenson-Technik des Creative Healing nach Dr. Gowri Motha

Hier geht es um mehr als nur Muskeln zu massieren. Hier haben wir
eine Be- Handlung die sanft ist und tief wirkt.

Die Methode kann zum Einsatz kommen bei Beschwerden des:

Bewegungsapparates

Herz/Kreislauf und Gefäßsystem

Urogenitalsystem

Endokrinum

Kinderwunsch

Verdauungssystem

Mentalfeld

Begleitung während Schwangerschaft, Geburt
und Wochenbett

Bei Wechseljahresbeschwerden

Mit der TFM kann ich eine Frau rund um ihre Themen begleiten

Die TFM  kann nach meinen Beobachtungen bei verschiedenen Beschwerden, nicht selten, Linderung bringen. Sie kann sowohl für sich alleine als auch ergänzend zu einer naturheilkundlichen oder schulmedizinischen Behandlung angewendet werden.
Wie immer liegt am Anfang meiner Behandlung ein
ausführliches Gespräch mit Ihnen. Bei dieser Anamnese
erfasse ich nähere Informationen zu Ihnen und
Ihren Beschwerden.

Es wird nach 4 Grundprinzipien gearbeitet.

Vielleicht trifft eines der oben genannten Themen auf Sie zu.

Sprechen Sie mich an, wenn Sie Fragen haben oder einen Termin verabreden möchten.

Wissenschaftlich valide Studien zur Wirkung und Wirksamkeit dieser alternativmedizinischen Methode liegen nicht vor. Die beschriebenen Wirkungen beruhen auf Aussagen einzelner Therapeuten.
Therapeutische Frauenmassage - Claudia Pfeiffer